Skip to content. | Skip to navigation

forum::für::umläute Nicole Pruckermayr & IOhannes m zmölnig

Sections
Personal tools
You are here: Home projects !7#/*
Document Actions

!7#/*

by IOhannes m zmölnig last modified 2007-01-06 12:22

nap+forum::für::umläute - 2000

Still

prinzipiell ein stummfilm, mit eigenschaften, die solch ein projekt kennzeichnen, etwa: sehr einfach produziert: statische kamera, ein kostümfilm auf einer bühne mit weißem hintergrund, der handlungsort wird durch kulissenmalerei bestimmt die musik ist im nachhinein „live“ dazugespielt, schwache handlung, kann als sozial-pädagogisch bezeichnet werden, ist auch im endprodukt nicht vordergründig wichtig.

die prägendste eigenschaft ist die überlagerung einzelner voneinander unabhängiger layer, wobei sich diese gegenseitig stark beeinträchtigen, bis hin zur unkenntlichkeit. sich auf alle layer zu konzentrieren, ist ein ding der unmöglichkeit. im visuellen bereich zergliedert sich der film in einen handlungslayer und in einen hintergrundlayer. der audio-bereich beinhaltet eine viermalige musikalische live-interpretation der handlung. diese vier tracks sind zwar dramaturgisch gleich strukturiert aber ansonsten nur durch die wahl des instrumentes zusammengehalten. der handlungslayer thematisiert im kontrast zum überlagerungskonzept (verdichtung) informationsverminderung durch datenreduktion. um dies zu erreichen, wird erstens das ursprüngliche farbvideo nach schwarz/weiß konvertiert, zweitens die pixelauflösung von 720x576 (pal) auf 80x24 (typische auflösung von bildschirmen im textmodus) herabgesetzt. dem so quantisierte bild werden pixelweise je nach helligkeit entsprechende ascii-zeichen zugeordnet. die filmsequenz dieses ersten layers besteht aus einer einzigen ungeschnittenen und unbewegten kameraeinstellung. diese ruhe entspricht nicht dem flirren der ascii-zeichen. im gegensatz dazu besteht der hintergrundlayer aus einer folge von standbildern, abgefilmter farbdiapositive einer sehr konkreten landschaft, svalbard. durch die in intervallen wechselnden kulissen erscheint dieser layer trotz seiner statik als sehr oft geschnitten.


Powered by Plone , Apache , Debian and algo.mur.at