Skip to content. | Skip to navigation

forum::für::umläute Nicole Pruckermayr & IOhannes m zmölnig

Sections
Personal tools
You are here: Home Members IOhannes m zmölnig news V-Trike / M-Trike
Document Actions

V-Trike / M-Trike

by IOhannes m zmölnig last modified 2012-11-21 12:41

Beispiele aus Tanz/Musik/Technologie im Schauspielhaus Wien

What Concert
When 2012-11-23 20:00 to
2012-11-24 22:00
Where Schauspielhaus Wien
Attendees Christine Gaigg/2nd nature, Philipp Harnoncourt, Bernhard Lang, Winfried Ritsch, IOhannes m zmölnig, Veronika Zott
Add event to calendar vCal
iCal

Als Choreografin entwickelt Christine Gaigg zusammen mit dem Komponisten Bernhard Lang, dem Computermusiker Winfried Ritsch und dem Bühnenbildner Philipp Harnoncourt Stücke, in denen das Verhältnis von Tanz und Musik neu gedacht wird - mit überraschenden Ergebnissen. In V-Trike bewegt sich die Tänzerin Veronika Zott auf einer Klangplatte, sie erzeugt gleichzeitig die Töne und die projizierten Bilder, während die Choreografin in der Live-Situation die Bewegungen auswählt.

"Es geht um Kontrolle, Hierarchiefragen, Dominanzverhältnisse. Was an der Oberfläche formal und radikal reduziert klingt und aussieht, ist also in Wirklichkeit eine hervorragend gedachte und umgesetzte Analyse von Machtverteilungen." Der Standard

Das dabei eingesetzte Computer-Werkzeug, der Loop-Generator, ist auch die Schnittstelle im Werk Maschinenhalle#1, das mit zwölf PerformerInnen den steirischen herbst 2010 eröffnete. In der Uraufführung M-Trike wird das von Winfried Ritsch extra für Maschinenhalle#1 gebaute Instrument - eine Verbindung aus Klangplatte und Automatenklavier - demonstriert, und es werden Ausschnitte aus Bernhards Langs Partitur gespielt.

More information about this event…


Powered by Plone , Apache , Debian and algo.mur.at