Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

forum::für::umläute nicole pruckermayr & IOhannes m zmölnig

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members nap Arbeiten Auflösung inbegriffen
Artikelaktionen

Auflösung inbegriffen

Publikation und Ausstellungskonzeption Hans Kupelwieser und Nicole Pruckermayr, 2012

Die Publikation dokumentiert das Projekt der Artists in Residence des Jahres 2012, für das Studierende des Instituts für zeitgenössische Kunst (TU Graz) im Österreichischen Skulpturenpark eingeladen wurden, künstlerische Arbeiten zu realisieren.
Betreut wurden die Studierenden von ihren Lehrenden Hans Kupelwieser und Nicole Pruckermayr, die die Ausstellung konzipierten.
Mitarbeit: Michael Tasch und Hannah Feichtinger

3ECKhoch3
"3Eckhoch3" von Nina Ulrich und Justin Tauscher

Pixel Flowers
"Pixel Flowers" von Michaela Hubmann, Christina Maierhofer, Elise Guillemin

Spuren der Zeit
"Spuren der Zeit" von Wolfgang Gruber, Carina Pammer, Christiane Riedler
Fotos:Nikolaos Zachariadis

Die Vergänglichkeit in jeder Form, der Prozess im Sinne einer temporären Veranschaulichung wurde thematisiert, kontemplative Entschleunigung durch geplanten, kontinuierlichen Verfall eingeleitet. Es entstand etwas, das sich zunichtemacht anstelle mehr zu werden: etwas, das verwest, um in voller Blüte zu sein; Skulpturen, die kontinuierlich ihre Formen, Oberflächen und ihren Charakter ändern und zum Nachschauhalten auffordern. Zwischen den länger währenden und fixen Arbeiten des Skulpturenparks wurden die neuen, sich selbst auflösenden Arbeiten der Studierenden als vergängliche Blüten temporär eingeflochten. Die Auflösung geht unterschiedlich vonstatten: Manchmal bleibt am Ende noch etwas übrig, manchmal wird daraus einfach etwas anderes, manchmal ist gar nichts mehr übrig. Dabei werden Themen der Kybernetik ebenso angesprochen wie Recycling, Biologie ebenso einbezogen wie physikalische und chemische Reaktionen, Computertechnologie ebenso wie handwerkliche Arbeit. Sprache und Schrift werden gleichermaßen eingesetzt wie die fotografisch vermeintliche Verdoppelung der Welt hinterfragt wird. Aber auch organische Zerfallserscheinungen oder Homogenisierungsprozesse finden Berücksichtigung.


Cover

Auflösung inbegriffen
Artists in Residence 2012
17. Juni bis 31. Oktober 2012


herausgegeben von
Elisabeth Fiedler / Universalmuseum Joanneum, Hans Kupelwieser, Nicole Pruckermayr / beide Institut für zeitgenössische Kunst, TU Graz

Das Buch enthält Beiträge von Bianca Maria Rinaldi, Kerstin Barnick-Braun, Wolfgang Gruber, Carina Pammer, Christiane Riedler, Leszek Barszczewski, Basha Brion, Peter Heinzl, Tina Moser, Sonja Branstetter, Bettina Domenig, Claudia Huber, Peter Mayrhofer, Manuela Pammer, Andreas Eibl, Stefan Krische, Jürgen Münzer, Gernot Pichler, Romana Brandstätter, Clementine Dambricourt, Claire Perus, Nina Ulrich, Justin Tauscher, Johanna Binder, Carina Stabel, Elisabeth Weiss, Peter Reichhalter, Michaela Hubmann, Christina Maierhofer, Elise Guillemin, Markus Neumaier, Andreas Eibl, Stefan Krische, Jürgen Münzer, Gernot Pichler, Philipp Grein, Melanie Pils, Alicia Leopold, Daniela Ehrenleitner, Daniela Brasil, Nicole Pruckermayr und Hans Kupelwieser.

Layout und Satz Hannah Feichtinger und Nicole Pruckermayr

Bibliothek der Provinz
Großwolfgers 29
ISBN 978-3-99028-154-3

Weitra 2012



Eine Kooperation von:
Österreichischen Skupturenpark Universalmuseum Joanneum
Institut für Zeitgenössische Kunst TU Graz

Powered by Plone , Apache , Debian and algo.mur.at