Skip to content. | Skip to navigation

forum::für::umläute Nicole Pruckermayr & IOhannes m zmölnig

Sections
Personal tools
You are here: Home projects recon
Document Actions

recon

by nap+forum::für::umläute last modified 2007-01-06 12:26

nap+forum::für::umläute - 2000

Still

grundsätzlich sind in der digitalen ebene alle daten binär, also uniform aus 0/1, abgebildet. dadurch sind diese daten per se nicht unterscheidbar, sondern nur durch konventionen in ihrer qualität definiert. es ist daher durchaus möglich daten „falsch“ zu interpretieren in dem man eigene konventionen aufstellt. in diesem zusammenhang bietet es sich bei videoarbeiten an, bild- und audiodaten zu vertauschen. durch diese uminterpretation wird die künstlerische struktur total zerstört und nicht mehr wahrnehmbar, allein die selbstbeschreibenden hüllstrukturen werden erlebbar (framerate -> rhythmisches pulsieren, ...).


Powered by Plone , Apache , Debian and algo.mur.at