Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

forum::für::umläute nicole pruckermayr & IOhannes m zmölnig

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members nap Arbeiten lüfteln
Artikelaktionen

lüfteln

Ausstellungskonzept: Hans Kupelwieser, Nicole Pruckermayr, Ruby Sircar, 2010

Ein Projekt der Studierenden des Instituts für Zeitgenössische Kunst der TU Graz am Flughafen Graz von 23. Januar – 31. Januar 2010

Cover
Grafik:Claudia Genger
Ausstellungskonzept: Hans Kupelwieser, Nicole Pruckermayr, Ruby Sircar Mitarbeit: Thomas Herzig, Helmut Schober, Ulrich Reiterer und Claudia Genger

Was passiert wenn Quallen fliegen lernen und sich Algen luftig lösen, wenn die Wasserwesen zum Schweben ansetzen? Wenn sich neue Stadtstrukturen in zukünftigen Modellen von Lebenswelt freischwingend manifestieren und die Bodenplatten losgelöst in neuen Höhen zu tanzen beginnen?

Die künstlerischen Projekte der Architekturstudierenden, die im und um das Flughafengebäude in Graz realisiert wurden gehen spielerisch mit luftigem Raum und dem Erfassen von Form auf bionische Vorgaben von Flugkörpern ein. Sie erweitern die Funktion des Luftfahrtgebäudes mit leichten Eingriffen, verdeutlichen dessen Architektur und lösen sie auf, hinterfragen das Schweben und Fliegen und überlegen sich was passieren könnte wenn das Gebäude an sich eine Luftgeburt wäre.

Die Projekte wurden über den Zeitraum von einem Semester im STUDIO des Masterstudiums am Institut für Zeitgenössische Kunst mit Unterstützung des Institutes für Tragwerksentwurf und Thomas Herzig von der Firma pneumocell entwickelt.


Cover
"AMEBA" von: Michael Brantner, Kristin Brauneis, Wolfgang Moosgassner, Gerald Stauber

Cover
"Izvrnuto 2.0" von: Philipp Erkinger, Jasna Kuljuh

Cover
"Rippenqualle" von: Lisa Obermayer, Armin Petzwinkler, Barbara Steindl, Gabriela Wallner


Fotos: Ulrich Reiterer

Beteiligte: Martin Brabant, Michael Brantner, Kristin Brauneis, Philipp Erkinger, Patricia Fischer, Michaela Hubmann, Jasna Kuljuh, Wolfgang Moosgassner, Lisa Obermayer, Armin Petzwinkler, Ina Rebhandl, Gerald Stauber, Barbara Steindl, Vladimir Strecansky, Gabriela Wallner, Tobias Ziegelmeyer, Daniela Zlöbl


Powered by Plone , Apache , Debian and algo.mur.at