Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

forum::für::umläute Nicole Pruckermayr & IOhannes m zmölnig

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite CV Nicole Pruckermayr
Artikelaktionen

Nicole Pruckermayr

erstellt von Nicole Pruckermayr zuletzt verändert: 03.07.2020 12:29

Künstlerin, Theoretikerin, Kuratorin

geboren am 14.10.1975 in Wels, Oberösterreich; lebt und arbeitet seit 1995 in Graz und seit 2016 auch in Niederöblarn


Verortete und veröffentlichte künstlerisch-wissenschaftliche Forschung, gibt breiteren Öffentlichkeiten die Möglichkeit, sich neue Reflexionsachsen anzueignen und in Kontakt mit diversen Lebensentwürfen Vorurteile und Grenzen abzubauen. Unter anderem kann Kunst die kompliziertesten Sachverhalte in einprägsamer Form federleicht transportieren. Kunst liegt die Fähigkeit inne, Akzeptanzen und Resonanzen schaffen zu können, die mit anderen Mitteln schwer bis gar nicht ausdiskutierbar und vermittelbar sind. „Ich gehe davon aus, dass Erkenntnisgewinn und Reflexionen zu einer tragfähigen, zukunftsfähigen Gemeinschaft durch Impulse von Kunst, Wissenschaft, sowie durch Diskurs und zwischenmenschlichen Austausch möglich sind.“


Ausbildungen

  •  1995 – 1997 Studium der Biologie, Karl Franzens Universität Graz
  •  1997 – 2004 Studium der Architektur, TU-Graz
  •  2004 Diplom Architektur „Körper.Räume.Geschlechter.Häute” bei Susanne Hauser
  •  2008 – 2014 Doktoratsstudium „Visuelle Kultur", TU Wien/TU Graz bei Peter Mörtenböck und „Kunstanthropologie" an der Akademie der Bildenden Künste bei Elisabeth von Samsonow
  •  2014 Dissertation „Haut als Distanzerfahrung“
  •  2015 – 2017 Forstwirtschaftliche Ausbildung an der FAST Pichl, Mitterdorf/St. Barbara
  •  2017 Forstwirtschaftsmeisterin

Lehre und Tätigkeiten

  •  seit 1999 freischaffende Künstlerin, Auftragsarbeiten für Künstler*innen, diverse Lehraufträge und Workshops z.B. Institut für Zeitgenössische Kunst/TU Graz, Institut für Kunst und Architektur/Akademie der Bildenden Künste, HLW Schrödingerschule, Schaumbad. Freies Atelierhaus Graz, Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie/Karl Franzens Universität Graz, Kuratierung von Ausstellungen
  •  2004 – 2012 Universitätsassistentin Institut für Zeitgenössische Kunst, TU-Graz bei Hans Kupelwieser
  •  2012 – 2015 Fachexpertin für Architektur für das Kulturkuratorium des Landes Steiermark
  •  seit 2014 im Fachbeirat für Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Graz
  •  seit 2014 Waldarbeiten

Mitglied von:

  •  IMA-Institut für Medienarchäologie (St. Pölten)
  •  VBKÖ-Vereinigung Bildender Künstlerinnen Österreich (Wien)
  •  Medienwerkstatt Wien
  •  Schaumbad-Freies Atelierhaus Graz (außerordentliches Mitglied)
  •  Initiative Netzkunst-mur.at
  •  nap+forum für umläute (KünstlerInnengruppe Graz)
  •  EXTOFITA (Bandprojekt 2008-2014, Graz)


Kunstschaffen Installationen/Performances/Konzeptarbeiten (Auszug) seit 2001:

Gruppenausstellungen

 2019

 2016 - 2018

 2017

  • Klagenfurt, A, Künstlerhaus Klagenfurt, Styrian Power

 2016

  • Graz, A, GrazMuseum, Mittendrin
  • Wien, A, Kunstraum AM SCHAUPLATZ Wien, SHAPE
  • Graz, A, KunstGarten, Sonderausstellung II 2016 HOMMAGEN. An die Natur!

 2015

  • Maribor, SLO, galerija EPEKA, EINSCHMIEGEN III
  • Beograd, SRB, Istraživačka stanica za savremenu umetnost Perpetuum Mobile, EINSCHMIEGEN III
  • Wien, A, Künstlerhaus, EINSCHMIEGEN III
  • Graz, A, Kunsthalle, EINSCHMIEGEN III

 2014

  • Graz, A, GrazMuseum, Graz – Offene Stadt. Ordnungspolitik und Möglichkeitsräume, Sehnsuchtsort Freiraum: Visionen, Grenzen, Praktiken
  • Graz, A, KiG!, queerograd 014 - mehrtägiges Festival zwischen seriösem Diskurs und trashigem Politainment: Über die Haut
  • Graz, A, Die ESC, Über Gänge. Exkursionen in eine vorgestellte Stadt, Public Space, MühlGANG Abstecher
  • Graz, A, Freies Atelierhaus Schaumbad,Schaumbad – Benefiz. Bausteine für ein neues Bad

 2013

  • Graz, A, Freies Atelierhaus Schaumbad, 41 Meter Fluchtweg - die Flucht nach vorne!
  • Wien, A, VBKÖ (Vereinigung bildender Künstlerinnen Österreichs), HELLO SHOW: NICOLE PRUCKERMAYR, MARUŠA SAGADIN, RUBY SIRCAR

 2012

  • Brussels, B, TIK FESTIVAL
  • Wien, A, Medienwerkstatt, Das mechanische Auge. Visionen der Medienkunst 1
  • Graz, A, KAVN/Kombüse, Kollaborieren anstatt Kollabieren
  • Hainburg, A, IMA-Institut für Medienarchäologie, Intime Räume Festival
  • Wien, KAVN/Galerie 21, Kollaborieren anstatt Kollabieren

 2011

  • Kaindorf an der Sulm, A, UNSICHER
  • Hainburg an der Donau, A, Landesausstellung Niederösterreich insight-Turm eine Weltenmaschine
  • Graz, A, Public Space, MühlGANG

 2010

  • Graz, A, Kunstverein Rotor /Steirischer Herbst, „DIE WELT IN WENIGEN SCHRITTEN“
  • Graz, A, „Sicher?“
  • Bregenz, A, Galerie LISI HÄMMERLE, „Ohne Gnade“
  • Graz, A, Lendwirbel “Schnitzeljagd(en)“

 2007

  • Hamburg, D, Einstellungsraum e. V., "∞m³ + ca. 50 m² * ca. 2,7 m + ca. 17 m² * ± ∞m" (Reni Hofmüller, Nicole Pruckermayr, Miriam Raggam)
  • Walkersdorf, A, Wd8, "Kunst im Schweinestall"

 2006

  • Graz, A, Forum Stadtpark, „under.ctrl“ curated by Basak Senova
  • Graz, A, ESC im Labor, steirischer HERBST, „Intermediate Spaces – Zwischenräume“
  • Graz, A, steirischer HERBST, Festivalzentrum, „Open Gates“
  • Ljubljana, SLO, Kapelica & Kiberpipa „Intermediate Spaces 2 – Zwischenräume“
  • Mureck, A, Public Space, „talking the fish“

 2005

  • Graz, A, Forum Stadtpark, "Die Szene sind wir. 1.Runde"
  • Graz, A, ESC im Labor, "Materialschwund"
  • Sredisce, SLO, Art Center, „connected 05“
  • Manchester, GB, Cornerhouse, prologue. new feminism/new europe
  • Graz, A, Schauspielhaus „Herz und Nerven. Kunst trifft Theater“
  • Graz, A, NCC05-NetartCommunityCongress 2005, Dom im Berg „Grenzen und Entgrenzungen kultureller Implikationen des Netzes“

 2004

  • Graz, A, ESC im Labor, "hard hat area ||"

 2003

  • Wien, A, Wasserturm, "fluten" (Sabina Hörtner, Nicole Pruckermayr)
  • Hallein, A, Kunstforum beim Rathaus, "frisch saftig steirisch"
  • Graz, A, ESC im Labor, "Zukunft braucht Verantwortung"
  • Graz, A, Schloßbergrestaurant "steirischerbst, slowbar"

 2001

  • Wien, A, karajan centrum, "star_project 01-the media art award"

Einzelausstellungen

 2015

  • Graz, A, Public Space, "Klangbad" (gemeinsam mit Reni Hofmüller)

 2013

  • Schwarzau im Schwarzautal, A, DIE MÜHLE, "Lasst sie doch tun!"

 2011

  • Hainburg an der Donau, A, Public Space, "MODELLS das perfekte Profil" (gemeinsam mit Elisabeth Schimana)

 2010

  • Klagenfurt, A, GalerieCafe BEI UNS, „Körperteile – DIE HAND“

 2009

  • Berlin, D, Kunstraum Sumpfhahn/Fliegendes Atelier Babelle, "Kollektives Frühlingsschinden. HAUTEN"
  • Graz, A, ESC im labor, „GhostTV“ (nap + forum::für::umläute)

Konzerte mit extofita 2005-2012

  • Graz, A, Forum Stadtpark, The White Out The Wipe Out Show, queerograd
  • Graz, A, Forum Stadtpark, The Wipe Out The White Out Show, GRRRLS NIGHT OUT VOL V
  • Kaindorf an der Sulm, A, Steinerne Wehr, gumotextofita, Performance
  • Graz, A, SCHAUMBAD, spielt fuer den regenwald im wohnzimmer und gegen schmutz und schund

 2005

  • Graz, A, v:nm-festival (gemeinsam mit Se-Lien Chuang und I0hannes m zmölnig)

Videopräsentationen

 2010

  • Timisoara, Romania, SIMULTAN06 Festival, "SHE WAS ALSO THERE!"
  • Bitola, Albania, Festival ATTITUDE, "holiday destinations summer 2006“

 2009

  • Graz, A, Diagonale Graz – Forum Stadtpark, Video Edition Austria

 2008

  • Aufnahme Compilation und Ursula Blickle-Videoarchiv:
  • Wien, Medienwerkstatt, Video Edition Austria (Teil der Compilation)
  • Wien, Ursula Blickle-Videoarchiv „SHE WAS ALSO THERE“, „Eine oberflächliche Betrachtung“ und „holiday destinations summer 2006“
  • Caracas, Venezuela, part of CologneOFF IV screenings, "SHE WAS ALSO THERE!"
  • Maracaibo, Venezuela, Museum of Contemporary Art(MACZUL)in the framework of the festival “Salon de Arte Digital”, "SHE WAS ALSO THERE!"
  • Timisoara, Romania, SIMULTAN04 Festival, „a surface reflection“

 2007

 2005

  • Graz, A, Schubertkino, "Geschlecht macht Pflege"

 2002

  • Wien, A, cybercenter „>frauen< >arbeit< >alter<“

Mitherausgeberin:

 2012

  • Lücken im urbanen Raum – Forschungen über Zeit in der Stadt, untersucht an Gstettn in Graz Reni Hofmüller, Nicole Pruckermayr, Wolfgang Reinisch (Hg.)
  • Auflösung inbegriffen. Artists in Residence 2012. Elisabeth Fiedler, Hans Kupelwieser, Nicole Pruckermayr (Hg.) zur Buchbestellung
  • Alltägliche Pendelbewegungen Nicole Pruckermayr, Brigitte Kovacs, Hans Kupelwieser (Hg.)

 2008

  • Grenzen abziehen, Bad Radkersburg; Institut für Zeitgenössische Kunst Hans Kupelwieser, Nicole Pruckermayr, Ruby Sircar (Hg.)

Beiträge in Printpublikationen (Auszug):

 2019

  • Demokratie und Frieden auf der Straße. COMRADE CONRADE (Hg. Nicole Pruckermayr), Verlag CLIO

 2018

  • Rhizomatische Anknüpfungspunkte, veröffentlicht in: SCHWÄRMEN + VERNETZEN. Nayarí Castillo, Gertrude Maria Grossegger, Hanns Holger Rutz (Hg.)

 2016

  • Sex (and Genders) in the City - (De!-)Konstruktionen von Geschlecht im öffentlichen urbanen Raum (gemeinsam mit Dani Jauk), veröffentlicht im Magazin fiber. werkstoff für feminismus und popkultur

 2014

  • Freiräume - Freuräume, veröffentlicht in: GAM - Graz Architecture Magazine. 10

 2013

  • Auflösung inbegriffen, veröffentlicht in: GAM - Graz Architecture Magazine. 09
  • Lücken im urbanen Raum -- Forschungen über Zeit in der Stadt, untersucht an Gstettn in Graz, veröffentlicht in: GAM - Graz Architecture Magazine. 09

 2012

  • Lücken im urbanen Raum – Forschungen über Zeit in der Stadt, untersucht an Gstettn in Graz Reni Hofmüller, Nicole Pruckermayr, Wolfgang Reinisch (Hg.)

 2009

  • Jakominiinterventionen, veröffentlicht in: GAM - Graz Architecture Magazine. 05
  • Grenzen Abziehen, veröffentlicht in: GAM - Graz Architecture Magazine. 05

 2008

  • Immer wieder, veröffentlicht in: GAM - Graz Architecture Magazine. 04

 2007

  • Wd8Maschine, veröffentlicht in: Connected:07. Kunst im Schweinestall.

 2006

  • Überarbeitung findet Stadt - Radius 600m, veröffentlicht in: GAM - Graz Architecture Magazine. 03

Konferenz/Symposium/Tagung:

 2019

  • Teaching with/out the F-Word: A trialogical autoethnographic exploration of feminist conceptions and interventions in academic, community and correctional education practise (Beitrag)(gemeinsam mit Daniela Jauk, Sabine Klinger), Rethinking Educational Ethnography 2019 / The Eighth Rethinking Educational Ethnography Conference, University of Graz/AT
  • Friedvolle Straßen? Eine Replik und Zwischenanalyse zu einem interdisziplinären mehrjährigen Kunst-, Forschungs- und Friedensprojekt (Beitrag) Tagung „Feministische Perspektiven der Friedens- und Konfliktforschung", Universität Koblenz-Landau/D

 2018

  • Demokratie und Frieden auf der Straße (Tagungsteam, Tagungsorganisation und Beitrag); Institut für Kulturanthropologie/Centrum für Jüdische Studien in Kooperation mit COMRADE CONRADE, Graz/AT

 2017

  • Darf es noch ein bisschen subversiver sein? Herausforderungen bei Widerständen in der Lehre und in künstlerischer Produktion (Beitrag) D-A-CH Konferenz „AKTUELLE HERAUSFORDERUNGEN DER GESCHLECHTERFORSCHUNG“ Fachgesellschaften für Geschlechterforschung/-studien/ an der Universität zu Köln/D

 2016

  • Working with/out the F-Word: Interdisziplinäre Konzeptionen und Interventionen in der Lehre (Beitrag)(gemeinsam mit Daniela Jauk, Sabine Klinger), Tagung: un | gleichheiten revisited - ÖGGF, Linz/AT

 2008

  • Row the Net (Beitrag gemeinsam mit I0hannes zmölnig), Konferenz Technarte, Bilbao/E

 2007

  • A surface reflection, (Beitrag), Wonbit Conference, Rom/I

Kuratorische und Organisatorische Tätigkeiten (Auszug):

 2016 - 2018

COMRADE CONRADE. Demokratie und Frieden auf der Strasse

 2016

 2013

 2012

 2011

 2010

  • Graz/Strassgang, A, Public Space, PLATZ SPIEL | SPIEL PLATZ
  • Flughafen Graz/Feldkirchen, A, Public Space, LÜFTELN

 2009

  • Graz, A, Botanical Garden and Glass Houses of the Karl-Franzens University's Department of Botany / Public Space gepflanzt
  • Graz, A, Public Space, Das Grossartige am Annenviertel ist...
  • Graz, A, Public Space, stadtagenda - stadtagender

 2008

 2007

  • Graz, A, LEBENSART – Messe Graz, „ALLE(s) INS GERÜST“
  • Graz, A, Public Space, Zone 101

 2006

 2005

 2004

  • Graz, A, Medienturm Zentral, „instead of urban / anstelle städtischem“

Powered by Plone , Apache , Debian and algo.mur.at